11. inter­nationaler
deutscher

Steuer­berater­kongress
Kroatien

Split
3./4. Oktober 2024

Willkommen in Split!

Beim diesjährigen Kongress erwartet Sie eine Fülle von Informationen, Networking-Möglichkeiten und Wissensaustausch.

Die Veranstaltung ist eine erstklassige Plattform, um sich über das Steuerrecht in Kroatien zu informieren, aktuelle Entwicklungen zu diskutieren, neue Strategien zu erkunden und Best Practices zu teilen.
Unsere deutschsprachigen Referentinnen und Referenten leben und arbeiten in Kroatien und sie sind Experten in ihren jeweiligen Fachgebieten. Sie werden Einblicke in die neuesten Gesetzesänderungen, Steueroptimierungstechniken und bewährte Methoden zur Steuergestaltung bieten. Neben der fachlichen Fortbildung werden Sie die Gelegenheit für Ihr eigenes Networking haben: Treffen Sie Kolleginnen und Kollegen, knüpfen Sie wichtige Kontakte und tauschen Sie Erfahrungen aus. Wir sind sicher, dass Sie von den Diskussionen und dem Gedankenaustausch profitieren werden.

Split mit seiner malerischen Küstenlandschaft und kulturellen Vielfalt bietet die ideale Kulisse. Nutzen Sie die Gelegenheit, diese schöne Stadt zu erkunden und die kroatische Gastfreundschaft zu genießen.
Wir hoffen, Sie im sonnigen Split begrüßen zu dürfen!

Ihr
Kongressteam der Bundessteuerberaterkammer

FACHPROGRAMM

Donnerstag, 3. Oktober 2024
(09:00 – 17:00 UHR)

09:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Hartmut Schwab, StB/FB f. IStR
Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
09:10 Uhr Grußwort
Ivan Čevizović
Präsident der Steuerberaterkammer Kroatien, Zagreb
09:25 Uhr Grußwort
Botschafter Dr. Christian Hellbach
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien, Zagreb
09:30 Uhr Kroatien als Investitionsstandort –
Wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Klaudia Oršanić-Furlan
Geschäftsführerin DKIHK Service GmbH /
Deutsch-Kroatische IHK, Zagreb
10:00 Uhr Steuerberatung in Kroatien – Rahmenbedingungen, Berufsrechte etc.
Bojan Huzanić
Tax Advisor, Zagreb
10:15 – 10:45 Uhr Pause
10:45 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen in Kroatien, insbes.
  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
Danijela Simeunović
M.E.S., Zagreb
Ivan Božo Zec
LL.M., Zagreb
11:45 Uhr Steuerliches Verfahrensrecht und Verhältnis Steuer­pflichtiger/Steuer­berater/Finanz­behörden in Kroatien;
Steuerliche Meldepflichten

Bojan Huzanić
Tax Advisor, Zagreb
12:30 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Handels- und Steuerbilanzrecht in Kroatien
Kristina Jurišić
WPin, Zagreb
Bojan Huzanić
Tax Advisor, Zagreb
15:00 – 15:30 Uhr Pause
15:30 Uhr Die Besteuerung natürlicher und juristischer Personen in Kroatien – Einkommen- und Körperschaftsteuer
Pavo Djedović
WP/StB, Zagreb
Irena Perić
mag.oec., Zabreb
17:00 Uhr Ende des 1. Kongresstages

Freitag, 4. Oktober 2024
(09:00 – 17:00 UHR)

09:00 Uhr Praxisforum – Fallstudien zu steuerlichen Gestaltungen und Fallstricken in der Praxis
Pavo Djedović
WP/StB, Zagreb
Irena Perić
mag.oec., Zabreb
10:30 – 11:00 Uhr Pause
11:00 Uhr Grenzüberschreitendes Arbeiten zwischen Deutschland und Kroatien –
Sozialversicherungsrechtliche Gesichtspunkte

Ulrich Buschermöhle
Rentenberater, Frankfurt a. M.
12:00 Uhr Spezialfragen zur kroatischen Umsatzsteuer
Jelena Puzak
StBin, Zagreb
Danijela Dobrić Stanović
StBin, Zagreb
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Spezialfragen: Staatliche und europäische Förderprogramme
Dr. Matthias Wahl
RA, Zagreb
14.30 Uhr
  • Immobilienrecht in Kroatien
Danijela Simeunović
M.E.S., Zagreb
Ivan Božo Zec
LL.M., Zagreb

  • Immobiliensteuerrecht in Kroatien
Danijela Dobrić Stanović
StBin, Zagreb
15:30 – 16:00 Uhr Pause
16:00 Uhr
  • Deutsch-Kroatische Erbschaften
  • Deutsches Internationales Erbschaftsteuerrecht
Dr. Marc Jülicher
RA/FA f. StR, Düsseldorf
17:00 Uhr Ende des 2. Kongresstages

Moderation des Kongresses: StB Volker Kaiser, Vizepräsident der BStBK

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

Ulrich Buschermöhle
Rentenberater

Frankfurt a. M.

Ivan Čevizović
Präsident der Steuerberaterkammer Kroatien

Zagreb

Pavo Djedović
WP/StB

Zagreb

Danijela Dobrić Stanović
StBin

Zagreb

Dr. Christian Hellbach
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien

Zagreb

Bojan Huzanić
Tax Advisor

Zagreb

Kristina Jurišić
WPin

Zagreb

Dr. Marc Jülicher
RA/FA f. StR

Düsseldorf

Dipl.-Betriebswirt Volker Kaiser
StB

Berlin

Klaudia Oršanić-Furlan
Geschäftsführerin der DKIHK Service GmbH

Zagreb

Irena Perić
mag.oec

Zagreb

Jelena Puzak
StBin

Zagreb

Prof. Dr. Hartmut Schwab
StB/FB f. IStR, Präsident der Bundessteuerberaterkammer

Berlin

Danijela Simeunović
M.E.S.

Zagreb

Dr. Matthias Wahl
RA

Zagreb

Ivan Božo Zec
LL.M.

Zagreb

Rahmenprogramm

Mittwoch, 2. Oktober 2024

Willkommen in Split: Stadtführung

14:00 – 17:00 Uhr

Preis pro Person: 45,00 €

Begrüßungsabend

19:00 – 22:00 Uhr

Preis pro Person: 100,00 €

Donnerstag, 3. Oktober 2024

Die Festung Klis und die antike Stadt Salona: Eine Zeitreise durch die Geschichte Dalmatiens

09:30 – 13:00 Uhr

Preis pro Person: 75,00 €

Ein Abend über dem Meer

19:00 – 23:30 Uhr

Preis pro Person: 130,00 €

Freitag, 4. Oktober 2024

Stella Croatica

09:30 – 12:30 Uhr

Preis pro Person: 60,00 €

Ein Besuch im Weingut Sikuli – Genuss pur!

14:00 – 17:30 Uhr

Preis pro Person: 90,00 €

Samstag, 5. Oktober 2024

Nationalpark Krka und Besuch von Etnoland 
– Die ideale Kombination aus Naturerlebnis, Geschichte und Tradition Kroatiens

09:30 – 17:30 Uhr

Preis pro Person: 165,00 €

HINWEISE

Kongressort

Radisson Blu Resort & Spa, Split
Put Trstenika 19,
21000 Split
Kroatien

Telefon: +385 21 30 30 30
E-Mail: info.split@radissonblu.com

Kongressgebühren
Tagungsausweis: 895,00 €*
Frühbucherrabatt: 845,00 €* bei Buchung bis zum 30. Juni 2024.

* Jeweils zzgl. kroatischer Umsatzsteuer inklusive Unterlagen, zwei Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränken.


Stornierungsgebühren
Tagungsausweis: bis zum 12. August 2024 150,00 € danach 250,00 €, ab dem 13. September 2024 ist keine Erstattung mehr möglich.
Rahmenprogramm: Erstattungen sind nur bei Weiterverkauf möglich.


Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten nach dem Kongress ein Teilnahmebescheinigung.


Hinweis für Fachberater für Internationales Steuerrecht:
Der Kongress ist als Pflichtfortbildung gemäß § 9 Fachberaterordnung geeignet – 10 Zeitstunden.

ZIMMERRESERVIERUNG

KONGRESSANMELDUNG

KONTAKT

Die Bundessteuerberaterkammer

Die Bundessteuerberaterkammer ist die gesetzliche Spitzenorganisation aller Steuerberaterinnen und Steuerberater

Die Bundessteuerberaterkammer vertritt die Gesamtheit der bundesweit mehr als 104.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Da alle Berufsangehörigen kraft Gesetzes Mitglied einer Steuerberaterkammer sind und alle Steuerberaterkammern die Bundessteuerberaterkammer bilden, ist diese die Vertreterin aller Steuerberater.

Die Bundessteuerberaterkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Bundessteuerberaterkammer parteipolitisch neutral. Da sie zugleich die Interessen aller deutschen Steuerberater vertritt, haben ihre Stellungnahmen besonderes Gewicht.

Veranstalter:
Bundessteuerberaterkammer
Postfach 02 88 55
10131 Berlin

T:+49 30 240087-0
F:+49 30 240087-99
veranstaltung@bstbk.de
www.bstbk.de